Events in und um Bassen

Erntefest 2009

Ich glaube in diesem Jahr gab es eines der größten Ernteumzüge die es je in Bassen gegeben hat. Es wurden über 60 Erntewagen gezählt. Unter anderem fuhr eine Burg durch unser Dorf, die HSP (Horst Schlämmer Partei) konnte gewählt werden und es gab leicht bekleidete Damen zu sehen. Der Mississippidampfer darf natürlich nicht vergessen werden, ebenso wenig wie die Steinzeitmenschen 😉 Vom 03.-06. September 2009 wurde unser Dorf mal wieder in den Ausnahmezustand versetzt. Mit Candida Schmökel und Christoph Lünzmann, die das 57. Erntepaar darstellten, wurde das Fest abgerundet. Am Donnerstag begann der gewohnte Laternenumzug mit dem zeitgleichen Binden der Erntekrone. Auch die Freitagabend Disco-Night war ein Brüller, wie immer Feiern wir bis in die Morgendämmerung. Die Partygänger, die am Samstag wieder einen Erntewagen besetzen wollten hatten es teilweise schwer schon wieder grade zu stehen. Es waren meine ich genau 63 Erntewagen die an diesem Tag durch Bassen gezogen waren, unglaublich ! Kunterbunt und Laut ! Leider ereigneten sich in diesem Jahr 2 Unfälle bei denen 2 Personen teilweise schwer verletzt wurden, da ein Seitenaufbau eines Wagens nachgab. Nach der Prämierung der besten Erntewagen stand für uns die Live Band SQUEEZE auf der Bühne und verwandelte die Festscheune vom Blocks Huus in einen Hexenkessel. Perfekt kann man da nur sagen. Auch am Sonntag morgen lockte der alljährliche Gottesdienst viele in die Scheune vom Blocks Huus. Anschließend wurde der Frühschoppen mit Musik eröffnet und zur Mittagszeit konnte sich jeder mit Erbsensuppe den leeren Magen füllen. Die Kinder hatten auch am Sonntag wieder viel Zeit sich im Karussell zu vergnügen, oder den Eltern zu erklären wie toll doch Zuckerwatte und Eis schmecken.
In diesem Sinne, vielen Dank Bassen !

Bilder kann ich zu diesem Jahr leider nicht bieten, es werden aber Bilder folgen, die mir von C. Barning zur Verfügung gestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*